Neuigkeiten
Ankündigungen Presse

Anja Kohlrausch peilt DSMSt-Titelverteidigung an / LSV-Junior Matthias Arnold Fünfter

WEINHEIM. Das Juniwetter brachte den Weinheimer Segelfliegern Strecken über 700 Kilometer. Dabei bewies einmal mehr der 19-jährige Matthias Arnold sein großes Talent. In der Standardklasse flog er in der LS 8 am 15. Juni 716 km in 7:43 Stunden mit einem Schnitt von 92,7 km/ h. Die gleiche „Lieblingsstrecke Weinheim - Eichstaedt - Schaffhausen - Weinheim legte er am 21. Juni mit 680 km in 7:17 Stunden (93,4 km/h) zurück.

Vielen Dank!

Wir danken allen Besuchern, die uns auch dieses Jahr wieder bei unserem Sommerfest beehrt haben. Leider war das Wetter nicht optimal, aber wir haben unser Bestes gegeben!

Auch danken wir denjenigen, die nicht bei uns waren und zur Freude aller Anderen für das verstärkte Flugaufkommen an diesem Wochenende Verständnis hatten sowie natürlich den vielen vielen ehrenamtlichen Helfern aus Verein, Stadt und Land!

 

Nun kehrt auf dem Flugplatz die Winterpause ein. Der reguläre Flugbetrieb geht Anfang April 2018 wieder los.

Ihr LSV Weinheim

 

Abschließend ein paar Pressestimmen zu unserem Sommerfest 2017:

Die 26 Jahre alte Marwa aus Syrien sitzt seit zwei Jahren im Rollstuhl / Luftsportverein Weinheim erfüllt der jungen Frau einen Herzenswunsch

WEINHEIM. Die 26 Jahre alte Marwa aus Syrien sitzt in der Maule MX7 auf dem Weinheimer Segelflugplatz und strahlt. Niemand, der diese fröhliche, lebenslustige junge Frau im Flugzeug sitzen sieht, wird vermuten, welch schweres Schicksal Marwa schon hinter sich hat – wäre da nicht der Rollstuhl direkt neben dem Flugzeug. Marwa war vor zwei Jahren mit ihrer Familie in Syrien mit dem Auto unterwegs, als das Auto von einer Granate getroffen wurde. Das Fahrzeug überschlug sich. Alle anderen Familienmitglieder überstanden den Unfall unverletzt, nur Marwablieb bewegungsunfähig in dem Fahrzeug.

Lesen Sie den gesamten Bericht durch Klick auf diesen Link

Hauptversammlung mit Wiederwahl von Vorsitzendem Wilhelm Jelkmann

Vorsitzender Wilhelm Jelkmann freute sich bei der Hauptversammlung des Luftsportvereins Weinheim besonders über eine erneut unfallfreie Saison 2016 und stabile Mitgliederzahlen. Auch das Sommerfest im September war durch die spektakulären Flugvorführungen der Royal Jordanian Falcons, trotz mäßigem Wetter am Sonntag, sehr gut besucht. 

Lesen Sie den gesamten Artikel durch Klick auf diesen Link

 

Spektakel am Tag und am Abendhimmel

WEINHEIM. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher des Sommerfestes des Luftsportvereins Weinheim ein Programm der Superlative. Erneut haben sich die Royal Jordanian Falcons angekündigt, die bereits im vergangenen Jahr die Zuschauer mit spektakulären Formations-Kunstflügen begeistert haben. Das Profi-Team fliegt mit den vier Maschinen vom Typ Extra 400 normalerweise auf großen Airshows. Ihr Auftritt in Weinheim ist ein absoluter Glücksfall für den LSV, der mit seinem Fest alle Varianten des Luftsports präsentiert.

Lesen Sie den gesamten Bericht durch Klick auf diesen Link.

Die Weinheimer Langstreckenpiloten des LSV Klaus Godzieba und Helmar Gai haben in den letzten Tagen erneut herausragende Flüge absolviert. Mit seiner ASH 31/21 m legte der Mittdreißiger Hemsbacher Klaus Godzieba seinen 728 km-Flug von Weinheim - Eichstaedt - über die Schwäbische Alb - Schluchsee - Todtnau und zurück über den Schwarzwald in 7:34 Stunden bei einem Schnitt von 92,6 km/h zurück. Nach diesem Flug übernahm Godzieba nun mit gesamt 3047 Punkten klar die Führung in Baden-Württemberg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.