Neuigkeiten
Ankündigungen Presse

Barbara Müller vom LSV Weinheim wird Fünfte bei den deutschen Meisterschaften der Frauen

STÖLLN/WEINHEIM. Die erfahrene Segelfliegerin Barbara Müller vom LSV Weinheim hatte sich, nachdem sie es beruflich einrichten konnte, kurzfristig entschlossen, an den deutschen Segelflugmeisterschaften der Frauen in Stölln, circa 75 km westlich von Berlin, mit ihrer LS8 in der Standard-Klasse teilzunehmen.

Insgesamt 40 Pilotinnen waren beim FSV „Otto Lilienthal“ Stölln/ Rhinov in den drei Klassen Standard, Club- und Rennklasse am Start. Und zwar auf dem ältesten Flugplatz der Welt, der den Namen Otto LiIienthal trägt, weil es dem Luftsportpionier als erstem Mensch 1894 gelang, einen Flugapparat gezielt durch die Luft zu steuern. Dies tat er mit größtem Erfolg am Stöllner Gollenberg. Wo Lilienthal bei Südwind landete, setzen heute noch die modernen Segelflieger auf. Da Stölln der einzige noch in Betrieb befindliche Platz ist, den Lilienthal nutzte, kann er sich mit Fug und Recht als ältester Flugplatz der Welt bezeichnen.

Barbara Müller erlebte bei dieser Frauen-DM 2014, wo leider nur an vier von elf angesetzten Wettbewerbstagen geflogen werden konnte, Hochs und Tiefs. An zwei Tagen konnte sie trotz Trainingsrückstands in der Spitzengruppe gut mithalten. Zwei Tage waren weniger gut, wobei sie einmal außen landen musste. „Aber mit meinem fünften Platz in meiner alten Heimat bin ich nach den Umständen sehr zufrieden“, sagte Barbara Müller. „Zwar habe ich die Nominierung in die Nationalmannschaft um einen Platz verfehlt, doch als Fünfte bin ich Nachrückerin. Und so kann ich meinen Traum, einmal bei einer Weltmeisterschaft teilzunehmen, noch weiterleben. 2015 findet die WM in Dänemark statt und wer weiß, ob alle vier nominierten Nationalmannschaftspilotinnen fit sind“, so die selbständige Unternehmerin. pfr.

Klicken Sie auf diesen Link, um den Artikel als PDF zu betrachten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.